Botox

Übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose) ist für die Betroffenen eine Qual. Die Hyperhidrose wird mit Botox-Injektionen wirkungsvoll beseitigt.

Im Gegensatz zu anderen Verfahren ist die Nutzung von Botox schmerzarm. Botox wirkt genau dort, wo der Schweiß entsteht – an den Schweißdrüsen.


Nach einem ausführlichem Beratungsgespräch werden die Achseln für 25 Minuten mit einer betäubenden Salbe eingecremt. Dadurch sind die Einstiche kaum zu spüren und die Behandlung schmerzarm. Anschließend erfolgt die Verabreichung von Botox mit einer feinen Injektionsnadel, punktgenau im Achselbereich.

Die Behandlung dauert nur wenige Minuten, die Wirkung setzt in den ersten 2 bis 5 Tagen ein und hält ca. 4 bis 6 Monate.​


Dr. Irene Mann, Ärztin für Allgemein Medizin, Kremserstraße 16a, 3464 Hausleiten

Terminvereinbarungen: +43 2265 73566